Wir geben Ihnen Sicherheit bei vertrauensvoller Zusammenarbeit!

Impressum – Angaben gemäß § 5 TMG

Kanzlei Knühmann
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Alexanderstraße 89
26121 Oldenburg
Fon: 0441 / 971 79- 0
Fax: 0441 / 971 79-29
e-Mail: kanzlei@knuehmann-stb.de

Vertretungsberechtigte und für den Inhalt verantwortliche Geschäftsführerin:

Frau Elke Knühmann, Steuerberaterin

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberaterin in der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden.

Registereintrag:

Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HRB 5114
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 221938383

Aufsichtsbehörde:

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Steuerberaterkammer Niedersachsen, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Adenauer Allee 20, 30175 Hannover (www.stbk-niedersachsen.de).

Die zuständige Kammer ist die Steuerberaterkammer Niedersachsen, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Adenauer Allee 20, 30175 Hannover (www.stbk-niedersachsen.de) und die Wirtschaftsprüferkammer www.wpk.de

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:

HDI Versicherung AG, HDI Platz 1, 30659 Hannover
Telefon: 0511 / 645-0
Telefax: 0511 / 645 – 4545
E-Mail: info@hdi.de

Räumlicher Geltungsbereich der Versicherung (AVB WSR 558):

  1. Deutschland
  2. Europäisches Ausland, Türkei, Russ. Föderation und die sonstigen Staaten der der ehemaligen Sowjetunion sowie außereuropäische Hoheitsgebiete europäischer Staaten, die der EU oder dem EWR angehören.

Versichert sind Haftpflichtansprüche,

(1)     die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie

(2)     aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.

  1. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag nur deutsches Recht zugrunde liegt. Die Leistungspflicht des Versicherers ist in diesen Fällen auf das Vierfache der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme beschränkt. Ist die vereinbarte Vertragsdeckungssumme geringer als der vierfache Betrag der Mindestversicherungssumme, ist die Leistungspflicht des Versicherers in den genannten Fällen auf die Vertragsdeckungssumme beschränkt.
  2. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden, soweit diese nicht durch besondere Vereinbarung eingeschlossen sind.

Berufsrechtliche Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung für Steuerberater (BOStB)
  • Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)

Die Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer unter http://www.bstbk.de (dort unter downloads/Berufsrecht) eingesehen werden.

Gesetzliche Grundlagen:

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer üben ihren Beruf unabhängig, eigenverantwortlich und gewissenhaft aus. Sie sind zur Verschwiegenheit sowie zur beruflichen Fortbildung verpflichtet. Zum Schutz der Mandanten besteht eine Berufshaftpflichtversicherung.

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dürfen allein zu nicht kommerziellen Informationszwecken verwendet werden. Die Website soll allgemeine Informationen zu bestimmten Themen wiedergeben, nicht jedoch einen verbindlichen Rat zu einzelnen Problemen. Entscheidungen oder Maßnahmen können daher nicht auf Inhalte dieser Website gestützt werden. Für Schäden oder Folgeschäden, die dadurch entstehen, dass Entscheidungen oder Maßnahmen auf Inhalte dieser Website gestützt werden, können wir keine Haftung übernehmen. Darüber hinaus wird für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität der dargestellten Informationen keine Garantie übernommen; gleiches gilt für die Inhalte von Links (elektronische Verweisungen).

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:

Es besteht keine Verpflichtung und keine Bereitschaft zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.